Vorbereitungskurse

Für jüngere Schüler, ohne Vorkenntnisse, wurden Vorbereitungskurse konzipiert, die den Schüler als leichteren Einstieg einen Einblick in die Informatik oder Elektronik ermöglichen sollen. Die Vorbereitungskurse werden für ein halbes Schuljahr angeboten

(2 Stunden pro Woche), um erst einmal einen Einblick in die Arbeit am Schülerrechenzentrum zu erhalten.

Einblick in die Informatik I

Im Vorbereitungskurs sollen erste Kenntnisse der Informatik vermittelt werden. Was ist Programmierung, was kann man am Computer mit Bildern anstellen und wie funktioniert das Internet eigentlich? All diesen Fragen wird auf den Grund gegangen. Spielerisch lernen die Kinder erste Schritte der Programmierung kennen, bearbeiten Bilder und erfahren was HTML ist, wie man damit eine Website gestaltet und was man im Internet unbedingt beachten sollte.

Grundschaltungen der Elektronik

Im Vorbereitungskurs Elektronik sollen die Schüler einfache Bauelemente und Schaltungen kennenlernen. Das erlernte Wissen soll dabei in vielen Experimenten und zwei kleinen Projekten zum Mitnehmen angewendet werden. Das Ziel ist ein Verständnis der Grundlagen der Elektronik zu verschaffen, sodass die Schüler am Kursende in der Lage sind, eigene kleine Schaltungen zu entwickeln. Der Vorbereitungskurs soll gerade jüngere Schüler ansprechen und ohne Vorkenntnisse an das Thema heranführen.

Einblick in die Informatik II

Im Vorbereitungskurs Programmierung können die Schüler erste Schritte der Programmierung kennenlernen. Sie erfahren die Grundlagen von Ver- und Entschlüsselungsmethoden mit eigenen praktischen Aufgaben. Weiterhin lernen Sie an einer Programmierumgebung verschiedene Algorithmen kennen und können selbst Programmieraufgaben lösen. Die Grundlagen des Aufbaus von Rechnern und der Hardware im PC werden ebenso in dem Kurs behandelt und erarbeitet.

Robotersteuerung

In diesem Kurs lernen die Schüler die Arbeit mit Robotern kennen. Mithilfe der vorgegebenen LEGO-Roboterbausätze geht es darum, einen eigenen Roboter zu konstruieren, der mithilfe von Sensoren eine gestellte Aufgabe sicher und autonom löst. Insbesondere soll dies durch die Verwendung von logischen Funktionen, Anweisungen und Schleifen realisiert werden.

Arduino

Der Arduino ist ein kleiner, selbst zu programmierender Computer. In diesem Kurs werden Grundlagenkenntnisse in Elektronik und Informatik vermittelt. Die Schüler lernen Schaltungen und Programme vom Blinken einer LED bis zum Bau eines elektronischen Musikinstruments kennen.